Leseempfehlungen 2022/1


open-source Adventskalender von heise.de


Leseempfehlung:

Der Open-Source Adventskalender von heise.de bringt stellt pro Tag ein freies Software Projekt (floss: free, libre, open-source) vor. Die Geschichten sind sehr lesenswert und gehen ein wenig auf die Hintergründe und Entstehungsgeschichte der Softwareprojekte ein, teilweise kommen die Gründer / Entwickler selbst zu Wort.

Lieder gibt es keinen direkten Link zum Adventskalender. Wer einen beliebigen Artikel des Adventskalenders liest findet in einer Textbox rechts unten vom Artikel (unter den Werbeanzeigen) eine Auflistung mit Links zu allen Adventskalender-Artikeln. (siehe grüner Pfeil in der Grafik)

heise.de-website

Pop!_OS Linux mit Mate Desktop


Als langjärhriger -und generell sehr zufriedener- User von Ubuntu Mate habe ich normalerweise keine Veranlassung ohne Zwang die Linux-Distribution zu wechseln. Doch letzte Woche war es soweit: Nach einem Software-Upgrade von Ubuntu Mate 21.04 auf 21.10 funktionierten einige Sachen nicht wie sie sollten und ein "clean install" stand an: Daten sichern, Festplatte löschen, Linux neu installieren, Daten aufspielen. An sich eine Routinearbeit, aber ich entschloss mich die Gelegenheit zu nutzen und "ein paar" andere Linuxdistributionen auszuprobieren. Im Endeffekt probierte ich "nur" Pop!_os aus. Hier mein Erfahrungsbericht:

Weiterlesen…

Spiegel online Artikel: Berufseinstieg Software-Entwicklerin


Folgenden Spiegel-Online Artikel empfehle ich gerne weiter:

Zusammenfassung: Eine junge Informatikerin arbeitet in der Spielebranche und erzähtl von ihrem ersten Berufsjahr. Was mich am Artikel freut ist ihr Statement, daß ihr Interesse am Programmieren in der Schule durch den begeisterten Informatiklehrer geweckt wurde... vorher hat sie "nur" mit dem Computer gespielt, aber nicht selbst Spiele erstellt.

gratis Python-Online Kurs von pyladies Vienna


Pyladies is eine internationale Organisation von Python-Programmiererinnen die weltweit Python-Kurse und Veranstaltungen speziell für Frauen anbieten. Die Wiener Kolleginnen von Pyladies Vienna bieten vom 5. Oktober 2021 bis zum 18.Jänner 2022 einen kostenlosen Python-Online-Kurs an, der sich ausschließlich an Frauen und Mädchen richtet. Kurszeit ist jeweils Dienstags 18:00 bis 21:00, während der Weihnachtsfeiertage gibt es eine drei-wöchige Pause.

Der Kurs findent online statt, die Unterrichtssprache ist Englisch. Der Einstiegslevel ist "total Beginners". Kommuniziert wird via Slack.

Buchbesprechung: Effektiv Python programmieren



Amazon-Partner Link

Hinweis: Ich habe vom mitp-Verlag ein kostenloses Rezensionsexemplar dieses Buches zur Verfügung gestellt bekommen. Darüber hinaus habe ich keinerlei Geschäftsbeziehung mit dem Verlag oder mit dem Autor des Buches.

'Effektiv Python programmieren - 90 Wege für bessere Python-Programme' von Autor Brett Slatkin ist die deutsche Übersetzung der amerikanischen Originaltitels "effective Python (second edition)". Die deutsche Übersetzung von Knut Lorenzen kommt auf 493 Seiten ohne dem Stichwortverzeichnis.

zum Autor

Brett Slatkin arbeitet bei Google und kam dort mit Python in Berührung.

Brett Slatkin's PyCon 2016 Videotalk "Refactoring Python: Why and how to restructure your code" ist einer der populärsten PyCon Talks überhaupt.

Ein ausführliches Interview mit Brett Slatkin gibt es zum nachlesen auf Realpython

Weiterlesen…

15 Python-Bücher im aktuellen Humble-Bundle


Hinweis: Ich habe weder mit Humble-Bundle noch mit NoStarchPress irgendeine Art von Geschäftsbeziehung und bekomme (leider) auch keine Rezensionsexemplare der hier erwähnten Bücher. Ich bin aber ein großer Fan des des Buchautors Al Sweigart, obwhol ich ihn nicht persönlich kenne

NoStarchPress hat noch bis zum 7. Juni 2021 folgendes Angebot: In Zusammenarbeit mit Humble-Bundle gibt werden zahlreiche Python-Bücher als englischsrpachige Ebooks angeboten, wobei man sich den Preis selbst wünschen kann:

Screenshot python bundle
Bildschirmfoto der Humble-Bundle Website

Weiterlesen…

Buchbesprechung: Machine learning kompakt



Amazon-Partner Link

Hinweis: Frau Carina Weisweiler vom mitp-Verlag war so freundlich mir ein kostenloses Rezensionsexemplar dieses Buches zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus habe ich keinerlei Geschäftsbeziehung mit dem Verlag oder mit dem Autor des Buches.

'MACHINE LEARNING KOMPAKT - ALLES, WAS SIE WISSEN MÜSSEN' von Autor Andriy Burkov (1. Auflage 2019) ist die deutsche Übersetzung der amerikanischen Originaltitels "The Hundred-Page Machine Learning Book". Die deutsche Übersetzung von Knut Lorenzen kommt auf 187 Seiten ohne dem Stichwortverzeichnis.

Auf den ersten Blick

Was zuerst auffällt: für so ein umfassendes Thema wie Machine-Learning wirkt das Buch (physikalisch gesehen) ziemlich dünn. Das ist auch durchaus beabsichtigt, der amerikanische Originaltitel betont die Kompaktheit mit nur 100 Seiten. Diese hundert Seiten haben es dafür in sich, das Buch liest sich keinesfalls flüssig. Es ist vielmehr wie eine mathematische Formelsammlung oder ein hundertseitiger Schummelzettel zu verstehen, eine Übersicht über die wichtigsten Begriffe und Algorithmen beim Machine-Learning, erklärt mit Formeln wie in einem Mathematikbuch der Oberstufe.

Besonderheiten

Der Autor ist offenbar (wie ich) ein Fan von Dokuwiki und betreibt ein eigenes (Doku)wiki zum Buch, im (Papier)-Buch gibt es Links zu den Dokuwiki Seiten in Form schicker QR-Codes.

Wiki zum Buch

Im -frei zugänglichen- Wiki zum Buch gibt es u.a. kleine Linksammlungen zu einzelnen Kapiteln, wie etwa "further reading" Listen mit Buchtiteln / Websites zu einzelnen Themen. Außerdem gibt es im Wiki sämtliche Schwarz-Weiß Grafiken des Buches in Farbe, teilweise sogar als Animation.

Und das allerbeste:

Weiterlesen…

Contents © 2022 Horst JENS - This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International License Creative Commons License.