Spielend programmieren lernen

Programmierkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

User Tools

Site Tools


de:blog:2011:0615_justforfun

Table of Contents

Title: Buchbesprechung: just for fun Date: 2011-06-15 11:11 Tags: review Googleadsense: True Slug: 20110615_justforfun Summary: Buchbesprechung: Just for fun von Linus Torvalds

Just for Fun

von Linus Torvalds

Mein Bericht bezieht sich auf die deutsche Ausgabe. Bitte auf dieses Bild klicken um zum Amazon-Link zu gelangen:

Wer schon immer wissen wollte was Linux-Erfinder Linus Torvalds über sein Leben und sein Werk zu sagen hat findet in diesem Buch die Antwort. Geschrieben (mit einem Co-Autor) dezidiert für Nicht-Techniker gibt es Einblick in Linus's Jugend in Finnland, in seine ersten Programmiererfahrungen (Schneider CPC!) und in die surreale Entwicklung vom blassen Programmier-Kid, der wochenlang sein verdunkteltes Zimmer nicht verlässt zum gefeierten Führer einer quasi-religiösen weltweiten Bewegung.

Bester Moment: Torvalds wird von hysterischen Fans daran gehindert seinen Vortrag (mit Powerpoint (!!)- Folien) zu beginnen und sagt genervt ins Mikrofon: “Yeah - i'm your god”.

Man erfährt von Flames1) mit anderen Kernel-Programmieren. Leider nur am Rande kommt Richard_Stallman vor, dessen Werk für das Verständnis von Gnu/Linux / freier Software wichtiger ist als jenes von Torvald. (Unbedingt lesen: http://shop.fsf.org/product/free-as-in-freedom-2/).

Das Buch ist schon etwas älter, älter jedenfalls als die österreichische Pisa-Debatte. Sehr schön beschreibt Torvalds das Selbstverständnis und die Wirkung finnischer Schulen und Schulpolitik.

  • http://de.wikipedia.org/wiki/Linux
  • http://de.wikipedia.org/wiki/Linus_Torvalds

Amazon

//bitte auf “Reload” im Browser klicken wenn Sie hier keine Amazon-Box sehen//

1)
Streitereien
/var/www/horst/spielend-programmieren.at/data/pages/de/blog/2011/0615_justforfun.txt · Last modified: 2017/10/12 09:40 (external edit)